Haben Sie vielleicht kurz Zeit für Geschwister?

Beim Betrachten dieses Bildmotivs spielt Zeit nämlich eine besondere Rolle. Viele Menschen, die wir gefragt haben, sagen: wenn man das Bild länger anschaut, verändert es sich.

Bevor Sie weiterlesen: Nehmen Sie sich drei Minuten Zeit und vergessen Sie Ihre Voreinstellungen!

  1. Schauen Sie sich das Bild einfach in Ruhe an. Spüren Sie sich selbst. Was sehen, was fühlen Sie?
  2. Verbinden Sie sich mit dem Kind. Wie fühlt es sich? Was braucht es? Wonach sehnt es sich?
  3. Vergessen Sie für einen Moment, dass Sie hier beim Geschwisterprojekt sind und schauen Sie noch einmal. Was verändert sich?
  4. Notieren Sie, was Sie gesehen, gespürt haben, was sich verändert hat, während Sie das Bild und das Kind betrachtet haben.
  5. Schreiben Sie uns, was Sie gesehen haben, was mit Ihnen und dem Bild geschehen ist …
  6. … und notieren Sie sich den nächsten NRW-GeschwisterTAG! Immer am letzten Mittwoch im Monat stehen die Geschwister im Mittelpunkt: FachGESPRÄCH, Autor*innenCLUB, GeschwisterTREFF, ElternTREFF … Die Termine für jede dieser Zielgruppen finden Sie im Kalender!
  7. Jetzt! dürfen Sie gerne auch den Text hier drunter lesen.

 

 

Ging es Ihnen auch so?

Zuerst scheint das Kind traurig, resigniert, mutlos, einsam, es ist verstummt, niemand will es … man bekommt ein bisschen Schuldgefühle, jemand dachte sogar an Gewalt oder Missbrauch, man möchte ihm über den Kopf streichen, es in die Arme nehmen …

Aber nach einer Weile verändert sich etwas: vielleicht will das Kind in Ruhe gelassen werden? Vielleicht fühlt sich die Wand im Rücken gut an? Vielleicht möchte es einfach ungestört chatten oder lesen? Vielleicht drückt seine Haltung aus: ich bin bei mir? ich konzentriere mich?

Diesen Unterschied, den wir spüren können, wenn wir uns Zeit nehmen … diesen Unterschied wollen wir mit unserem Projekt für diese wunderbaren Held*innen des Alltags, für die besonderen Geschwister erreichen.

 

SAVE THE DATE: 18. bis 27. November 2022

Die Reaktionen auf unsere Challenge »Zeit für Geschwister« werden wir bei der 3. NRW-Geschwisterwoche »Held*innenträume – Wofür lohnt es sich erwachsen zu werden?« und hier auf der Webseite mit Ihnen teilen.

Erzählen Sie uns, was Sie gesehen haben, was mit Ihnen und dem Bild geschehen ist. Wir freuen uns auf Ihre Mail …

Stay tuned!

Sie sollen sich gesehen und verstanden fühlen, Zeit und Ruhe für sich, für ihre Freunde haben. Sie sollen ihre eigenen Talente entfalten und ihren Neigungen folgen können. Sie sollen sich gesehen, verstanden, geschützt und unterstützt fühlen.

Sie sollen glücklich sein. Denn Glück ist ihr Geburtsrecht!

Hier eintragen für Updates zum Projekt…

Einverständnis Datenschutzerklärung*

8 + 12 =